Audiovisuelle Dokumente im SLA

Audiovisuelle Dokumente, die im SLA aufbewahrt werden
Cassettes audio et vidéo, lecteur de cassette avec microphone et enregistreur vocal Revox.

Inhalt und Umfang

Die Sammlung audiovisueller Dokumente des Schweizerischen Literaturarchivs (SLA) umfasst Audio-, Film- und Videodokumente von Schweizer Autorinnen und Autoren der vier Landessprachen.

Die Dokumente stammen aus

  • dem Schweizerischen Literaturarchiv in Bern
  • dem Archiv Max Frisch in Zürich
  • den Archiven der Fernseh- und Radiosender der SRG SSR idée suisse.

Recherche und Zugang

Seit 2016 digitalisiert die Schweizerische Nationalphonothek die Tondokumente aus den Beständen des SLA. Auf der Online-Plattform der Phonothek stehen Ihnen die digitalisierten Dokumente zur Verfügung, so etwa auch Aufzeichnungen öffentlicher Veranstaltungen des SLA.

  • Audiodateien aus den Archiven können Sie ausschliesslich über eine der geschützten Stationen der Nationalphonothek konsultieren
  • Video-Dokumente werden vom Zentrum für elektronische Medien (ZEM) digitalisiert. Sie können sie in Form von DVDs in
    den Räumlichkeiten der Schweizerischen Nationalbibliothek ansehen

Fachkontakt
Letzte Änderung 08.11.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
Schweiz. Literaturarchiv SLA
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Schweiz
Telefon +41 58 462 92 58
Fax +41 58 462 84 08
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

Öffnungszeiten

Montag–Donnerstag 10–17 Uhr

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/ueber-uns/sla/nachlaesse-archive/audiovisuelle-dokumente-sla.html