100 Jahre Dürrenmatt

Corona

Das Gebäude der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern

Corona: Das gilt zurzeit

Ab Montag 13. September 2021 sind Bibliothek, Ausstellung und Veranstaltungen nur noch offen für Personen, die ein Covid-Zertifikat vorweisen.

Ausstellung

Jetzt Wählen Key Visual

Jetzt wählen! Über das Recht auf eine Stimme

1971 erhielten die Frauen in der Schweiz das Stimmrecht. Die Ausstellung «Jetzt wählen!» geht deshalb vom 9. September 2021 bis zum 14. Januar 2022 der Frage nach, wer in der Schweiz abstimmen und wählen darf.

Neuer Direktor

Damian Elsig

Damian Elsig: neuer Direktor der NB

Damian Elsig, der neue Direktor der Schweizerischen Nationalbibliothek, hat sein Amt am 16. August 2021 angetreten.

Entdecken Sie die Sammlungen der Nationalbibliothek

Bibliothekssammlungen

Bibliothekssammlung

Die Sammlungen der Schweizerischen Nationalbibliothek enthalten Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Websites, Karten und Atlanten, Hochschulschriften, Vereinspublikationen, amtliche Publikationen und Musikdokumente.

Bilddokumente

Die Bilddokumente in der Graphischen Sammlung der Nationalbibliothek umfassen Druckgrafik des 17. bis 20. Jahrhunderts, Fotografien, Postkarten und Plakate sowie Editionen/Portfolios und Bücher mit Originalgrafik.

Literarische Nachlässe und Archive

Das Literaturarchiv der Nationalbibliothek verfügt über die bedeutendste Sammlung literarischer Nachlässe, Bibliotheken und Archive von Autoren und Autorinnen des 20. und 21. Jahrhunderts.

 

Tondokumente

Die Schweizerische Nationalphonothek in Lugano sammelt und erhält Tondokumente für die Nachwelt. Seit 1987 archiviert sie das klingende Kulturgut der Schweiz und stellt es Interessierten zur Verfügung.

Trouvaillen

Recherche des Monats

Die Karikatur in schwaz-weiss zeigt einen schmucken, kleinen Bauernhof vor schöner Alpenkulisse. Vor dem Bauernhof steht eine Bäuerin, die neben sich auf einem Tisch grosse Kugeln Butter stehen hat. Die Bäuerin hält in der linken Hand einen Stiefel und führt mit der Rechten einen Löffel in die Butter, wohl um die Steifel damit einzubuttern. Unter der Karikatur ist folgender Text zu lesen: «Die Jungfrau streicht mit Seelenruh die Butter auf die Alpenschuh’ : dieweil sie im Gesang verkünd’t: ‹Auf der Alm da gibt’s kei Sünd!›».

Stimmlos auf dem Markt

Die Ernährungsfrage kann eng mit der Frage nach politischer Teilhabe verknüpft sein. Diese Beziehung wird hier anhand der Ernährungskrise während dem Ersten Weltkrieg in der Schweiz beleuchtet.

Augenweiden

Ruine Haldenstein

Preussische Präzision vor Ruine Haldenstein

In den 1890er-Jahren eroberte das Messbildverfahren die Schweiz und man begann mit viel Enthusiasmus, das gebaute Erbe der Schweiz zu dokumentieren.

Einsichten - Aussichten

Ausschnitt Marti

Kurt Martis «Wortwarenladen»

Wie der Dichter zum Wort kommt, lässt sich an Kurt Martis «Lexi-Fiktion» studieren. Der Berner Pfarrer und Autor legte in Heften ganze Datenbanken von Ausdrücken, Zitaten und Gedichten an.

Medieninformationen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Wenn sie Java Script nicht aktivieren möchten, können sie über den unten stehenden Link die Medienmitteilungen lesen. 

Zur externen NSB Seite

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home.html