Die Schweizerische Nationalbibliothek bleibt am Auffahrtsdonnerstag, 10. Mai 2018 sowie am Pfingstmontag, 21. Mai 2018 geschlossen.


Parkett. 101 Buch zur Gegenwartskunst

Parkett Plakat

Parkett. 101 Buch zur Gegenwartskunst

2.3.–29.6.2018; Parkett ist eine Buchreihe, ein globales Netzwerk für Kunstschaffende und Kunstforschende, ein Editionsprojekt. Mit der Ausstellung blickt die Nationalbibliothek zurück auf die letzten 34 Jahre Gegenwartskunst, vor Ort und online.

Gegenwartskunst publizieren

Die Ausgabe Nr. 76 von «Parkett» ist 2006 in Zusammenarbeit mit den Kunstschaffenden Yang Fudong, Julie Mehretu und Lucy McKenzie entstanden. Das Cover zeigt ein Bild von Yang Fudong.

Gegenwartskunst publizieren. Ein Gespräch

7. Juni 2018; «Parkett» publizierte 34 Jahre lang Gegenwartskunst. Was kommt nach «Parkett»? Das Podiumsgespräch findet im Rahmen der Ausstellung «Parkett. 101 Buch zur Gegenwartskunst» statt.

Netzwerke: Korrespondenzen

Zwölf handschriftliche und maschinenschriftliche Karteikarten von Hermann Hesse mit Adressen von Korrespondenzpartnern und Notizen.

Workshop «Netzwerke: Korrespondenzen»

17. Mai 2018; Der zweisprachige Workshop des SLA stellt den Begriff des Korrespondenznetzwerks anhand der vielfältigen Briefkontakte von Flaubert, Proust, Hesse, Robert Walser und Georges Borgeaud sowie des Suhrkamp-Archivs zur Diskussion.

Recherche des Monats

Swiss cheese], [Photo : Janeen], [Datierung], [Flickr.com], [CC-BY-NC-ND

Der Wechsel zur Mitteleuropäischen Zeit in der Schweiz

Heute sind wir es gewohnt, zu Beginn der Sommerzeit im Frühling die Uhren um eine Stunde vorzustellen und im Herbst wieder zurück. In der Recherche des Monats April erfahren Sie, wann und warum die Uhren in der Schweiz einmal um 30 Minuten vorgestellt wurden.

Im Blickpunkt

Signatur: BMG; WELTREKORDS; 74321 23499 2; Züri West (CD10228)

Mein Schweizer Schatz

Die Nationalbibliothek: Über 5 Millionen Dokumente über und aus der Schweiz und rund 180 Mitarbeitende - lesen Sie hier, wem von ihnen was besonders am Herzen liegt und wieso. In jedem Newsletter präsentiert eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter ihren oder seinen besonderen „Schweizer Schatz"!

E-Book

Digitale Sammlungen

Die NB sammelt digital entstandene Publikationen wie e-journals und Websites. Und sie digitalisiert gedruckte Publikationen. Hier finden Sie einen Überblick über unsere digitalen Sammlungen und die Plattformen, auf denen sie zugänglich sind.

Elisabeth Meylan

Neuerwerbungen Schweizerisches Literaturarchiv

Unsere Bestände wachsen laufend. Jedes Jahr übergeben Autorinnen und Autoren, Sammlerinnen und Sammler dem Schweizerische Literaturarchiv literarische Dokumente, oft ganze Archive oder Nachlässe. Die wichtigsten Neuerwerbungen finden Sie auf dieser Seite.

Medienmitteilungen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Wenn sie Java Script nicht aktivieren möchten, können sie über den unten stehenden Link die Medienmitteilungen lesen. 

Zur externen NSB Seite

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home.html