100 Jahre Dürrenmatt

Corona

Das Gebäude der Schweizerischen Nationalbibliothek in Bern

Corona: Das gilt zurzeit

Bibliothek, Ausstellung und Veranstaltungen sind nur noch offen für Personen, die ein Covid-Zertifikat vorweisen. Neu gilt zusätzlich Maskenpflicht.

Ausstellung

Jetzt Wählen Key Visual

Jetzt wählen! Über das Recht auf eine Stimme

1971 erhielten die Frauen in der Schweiz das Stimmrecht. Die Ausstellung «Jetzt wählen!» geht deshalb vom 9. September 2021 bis zum 14. Januar 2022 der Frage nach, wer in der Schweiz abstimmen und wählen darf.

Publikation

Trouvaillen Ausschnitt Karussell

«Trouvaillen» – Eine Auslage von literarischen Objekten

Eine Auslage von literarischen Objekten, die von 2011 bis 2021 für die Berner Tageszeitung «Der Bund» und die Webseite der Schweizerischen Nationalbibliothek ans Licht geholt wurden.

Neuer Direktor

Damian Elsig

Damian Elsig: neuer Direktor der NB

Damian Elsig, der neue Direktor der Schweizerischen Nationalbibliothek, hat sein Amt am 16. August 2021 angetreten.

Entdecken Sie die Sammlungen der Nationalbibliothek

Bibliothekssammlungen

Bibliothekssammlung

Die Sammlungen der Schweizerischen Nationalbibliothek enthalten Bücher, Zeitungen und Zeitschriften, Websites, Karten und Atlanten, Hochschulschriften, Vereinspublikationen, amtliche Publikationen und Musikdokumente.

Bilddokumente

Die Bilddokumente in der Graphischen Sammlung umfassen Druckgrafik des 17. bis 21. Jahrhunderts, Fotografien, Ansichtskarten, Plakate, Künstlerbücher sowie Unterlagen zur Denkmalpflege seit dem Ende des 19. Jahrhunderts.

Literarische Nachlässe und Archive

Das Literaturarchiv der Nationalbibliothek verfügt über die bedeutendste Sammlung literarischer Nachlässe, Bibliotheken und Archive von Autoren und Autorinnen des 20. und 21. Jahrhunderts.

 

Tondokumente

Die Schweizerische Nationalphonothek in Lugano sammelt und erhält Tondokumente für die Nachwelt. Seit 1987 archiviert sie das klingende Kulturgut der Schweiz und stellt es Interessierten zur Verfügung.

Trouvaillen

Recherche des Monats

In einem fensterlosen Raum sortieren Frauen Wäsche für die Truppen.

Stellvertreterin wird Aktivistin: Schweizer Frauen im Ersten Weltkrieg

Die Mobilmachung der Schweiz 1914 verändert die Stellung der Frauen in der Gesellschaft. Die Frauen emanzipieren sich und die Frage der Gleichstellung von Frauen und Männern wird dringlicher.

Augenweiden

Linck Teaser

Der ewige Bannerträger

Ernst Linck war einst eine führende Figur in der Berner Kunstszene, doch gerät sein Name mit dem stetigen Verschwinden seiner Werke in Vergessenheit.

Einsichten - Aussichten

Aufgetaucht Alice Rivaz

«So lebendig in mir, kann er nicht gestorben sein.»

Die Lebensläufe von Paul Golay und Alice Rivaz zeugen von einer Geistesverwandtschaft, die den Tod überdauert hat.

Medieninformationen

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt. Wenn sie Java Script nicht aktivieren möchten, können sie über den unten stehenden Link die Medienmitteilungen lesen. 

Zur externen NSB Seite

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home.html