News

Alpabzug

Aquarelle reflektieren das Vergehen der Zeit

Mehr als 1800 Werke der Schweizerischen Nationalbibliothek sind neu auf der Webseite watercolourworld.org zugänglich. Die vor 1900 entstandenen Aquarelle und kolorierten Druckgrafiken gehören zum Bestand der Graphischen Sammlung. The Watercolour World ist eine frei zugängliche virtuelle Plattform mit Bildern aus der ganzen Welt.

Bernerin in Tracht

kleinmeister: «Feines Garn und edler Stoff»

«Feines Garn und edler Stoff» Entdecken Sie die brandneue «Kleinmeister»-Vitrine der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek. Lassen Sie sich auf eine außergewöhnliche und zeitlose Reise durch das Land entführen, um die Bräuche und das tägliche Leben der Vergangenheit zu entdecken.

Eugen und Nora Gomringer

Eugen und Nora Gomringer in der Nationalbibliothek

Im vollen Lesesaal der Schweizerischen Nationalbibliothek hat am 23. Januar Nora Gomringer eine einzigartige Performance mit den Texten ihres Vaters zur Musik von Günter Baby Sommer dargeboten. Eine sehr erfolgreiche Veranstaltung zur Feier des Dichters Eugen Gomringer, der sich entschied, sein Archiv dem Schweizerischen Literaturarchiv zu übergeben. Am Ende des Abends unterbrach eine stehende Ovation die bewegende Rede des inzwischen 94 Jahre alten Autors.

Foto [RSI]: Günther Giovannoni, Pio Pellizzari, Theo Mäusli

Alles über das Tonarchiv der Schweiz

Sie sind vertraut mit der Sprache Dantes und möchte gerne mehr wissen über die Schweizerische Nationalphonothek in Lugano? Dann sollten Sie sich die Sendung «millevoci» auf Radiotelevisione svizzera anhören. Der aktuelle Leiter der Phonothek, Pio Pellizzari, und der künftige Leiter, Günther Giovannoni, sprechen miteinander über die Aktivitäten der Phonothek. Theo Mäusli, Projektmanager für Archive bei SRF, ist in der Sendung ebenfalls zu hören.

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/ueber-uns/news.html