Dürrenmatt von A bis Z. Ringvorlesung im Schweizerischen Literaturarchiv

Die Welt der Atlasse, 1978
Friedrich Dürrenmatt: Die Welt der Atlasse, 1978 (Detail).
© Centre Dürrenmatt Neuchâtel/Schweizerische Eidgenossenschaft

Hinführend zum 100. Geburtstag von Friedrich Dürrenmatt am 5. Januar 2021 organisiert das Schweizerische Literaturarchiv im Herbstsemester 2020 eine Vorlesung  akkreditiert im Walter Benjamin Kolleg WBK der Universität Bern. Es lesen 14 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Dürrenmatt Handbuchs verschiedener Generationen, darunter auch viele Forscherinnen und Forscher, die sich seit vielen Jahren intensiv mit Dürrenmatts Nachlass auseinandersetzen, wie die Herausgeber der erweiterten «Stoffe» Edition und der Biographie. Die Vorlesung beabsichtigt eine Querfahrt durch das Werk Dürrenmatts anhand einschlägiger Begriffe seiner Poetik, seiner Biographie und seiner Werke. Sie wird moderiert von Dr. Ulrich Weber und PD Irmgard M. Wirtz und steht sowohl den Studierenden des WBK wie einem interessierten Publikum offen.

Programm

15.10.2020, 18:15 Uhr, Lucas Marco Gisi: Ich. Autorfiguren im Werk Dürrenmatts

22.10.2020, 18:15 Uhr, Christine Weder: Körper. Prothesen, Zwerge, Tiermenschen

29.10.2020, 18:15 Uhr, Monika Schmitz-Emans: Minotaurus. Dürrenmatt entdeckt ein mythisches Monster als Reflexionsfigur der Moderne

05.11.2020, 18:15 Uhr, Andreas Mauz: Pilatus. Zu Dürrenmatts narrativer Christologie

12.11.2020, 18:15 Uhr, Rudolf Probst: Querfahrt. Assoziation und Erinnerung im Schreibprozess der «Stoffe»

19.11.2020, 18:15 Uhr, Peter Rusterholz: Schauspiel. Das Rätsel und das Glänzen des «Meteors»

26.11.2020, 18:15 Uhr, Peter Utz: Tunnel. Dürrenmatts literarische Sondierungen im helvetischen Untergrund

03.12.2020, 18:15 Uhr, Alexander Honold: Welt, verkehrte. Eine Exkursion in Dürrenmatts «Durcheinandertal»

10.12.2020, 18:15 Uhr, Julia Röthinger: Vorbilder. Das Welttheater Dürrenmatts als Andenken an Aristophanes

17.12.2020, 18:15 Uhr, Ursula Amrein: Zufall. Dürrenmatt und der Lauf der Dinge

Abschlussveranstaltung
17.12.2020, 20 h, Jens Nielsen: Das Hirn. spoken

Die Vorlesungen werden live gestreamt: Durch Klick auf den Link «Live stream» gelangen Sie am Tag der Durchführung zur Übertragung. Alternativ können Sie die Vorlesung direkt auf unserem Youtube-Kanal verfolgen.

Die Aufzeichnungen sind bis Ende Januar 2021 auf unserem Youtube-Kanal abrufbar.

Logo Jubiläum 100 Jahre FD

Besuch

17. September bis 17. Dezember 2020,
jeweils Donnerstag von 18.15 – 20 Uhr.

Schweizerische Nationalbibliothek, Salle Dürrenmatt

Einlass nur mit Anmeldebestätigung möglich.
Die Platzzahl ist aufgrund von COVID-19 stark beschränkt. Wöchentliche Anmeldung mit Name, Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum bis am Vortag, 12.00 Uhr per E-Mail.

 

Das Tragen einer Hygienemaske ist obligatorisch.

Die Plätze werden per E-Mail jeweils bis Mittwoch 18 Uhr für den Folgetag bestätigt.

Die Vorlesungen sind öffentlich und die Teilnahme kostenlos.

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
Schweiz. Literaturarchiv SLA
Irmgard Wirtz
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Schweiz
Telefon +41 58 462 89 72
Fax +41 58 462 84 08
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/ausstellungen-va/veranstaltungen-past/va2020/fd-ringvorlesung.html