Veranstaltungen 2020

Vernissage «Quarto» Meret Oppenheim

Dienstag, 22. Dezember 2020 18 Uhr
Das neue «Quarto» gibt Einblick in Meret Oppenheims literarisches Schaffen.

Nel mondo di Alice (Ceresa) Scrittura – pensiero – differenza

Giornata di studio, venerdì 30 ottobre 2020
Chiude la giornata l’incontro con la scrittrice italo-romanda Silvia Ricci Lempen dedicato al tema Alice Ceresa, la scrittura e il punto di vista femminista.

Die Welt der Atlasse, 1978

Dürrenmatt von A bis Z. Ringvorlesung im Schweizerischen Literaturarchiv

Vom 17. September bis 17. Dezember 2020 in der Schweizerischen Nationalbibliothek

SLA unterwegs

Literaturarchiv unterwegs

Im Jubiläumsjahr verlässt das Schweizerische Literaturarchiv die eigenen vier Wände und besucht die Sprachregionen der Schweiz.

Zeichnung mit italienischer Ideallandschaft von Gunter Böhmer.

Blick nach Süden

25. März 2020 ABGESAGT
Der Band Blick nach Süden. Literarische Italienbilder aus der deutschsprachigen Schweiz präsentiert die Ergebnisse eines Forschungsprojektes des Schweizerische Literaturarchivs und der Universität Basel.

Manuscrit Bollack

Projet FNS Jean Bollack. Journée d’étude

12 mars 2020 REPORTÉ date encore inconnue
L’Institut du Monde Antique et Byzantin de Fribourg (UNIFR) et des Archives littéraires suisses codirigent « Lectures de Jean Bollack », projet financé par le Fonds national suisse de la recherche.

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/ueber-uns/sla/veranstaltungen-sla/veranstaltungen-2020.html