Alles Gute zum 1. August, Schweiz!

Die Schweizerische Nationalbibliothek illustriert den 1. August 2019 mit einem Bild aus ihrer Sammlung, das symbolisch für den Bund steht – ein speziell für diesen festlichen Anlass ausgewähltes Schmuckstück.  

1. August

Am diesjährigen 1. August, an dem der Schweizer Nationalfeiertag mit einem arbeitsfreien Tag, traditionellen Reden und Feuerwerk zelebriert wird, präsentiert die Schweizerische Nationalbibliothek eine Druckgrafik aus ihrer Graphischen Sammlung. Dabei handelt es sich um eine kolorierte Lithographie, an deren Entstehung die beiden Künstler Heinrich von Arx (1802-1858) und Gottlieb Karl Stauffer (1804-1846) sowie der Herausgeber Christian Albrecht Jenni (1786-1861) beteiligt waren.

Das Werk ist nicht genau datierbar. Da darauf jedoch 22 Kantone abgebildet sind, lässt sich seine Entstehung in der Zeit zwischen dem Inkrafttreten des Bundesvertrags von 1815 und der Gründung des Bundesstaats 1848 eingrenzen.
Bei näherer Betrachtung ist zu erkennen, dass die 1815 beigetretenen Kantone Wallis, Neuenburg und Genf bereits auf der Lithographie vertreten sind. Dagegen werden die Kantone Obwalden und Nidwalden, Basel-Stadt und Basel-Landschaft sowie Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden noch nicht als Halbkantone bezeichnet. Zudem wird der Kanton Neuenburg noch immer durch das bis 1848 verwendete alte Wappen dargestellt. Die Gesamtheit dieser Informationen ermöglicht es daher, das Werk zwischen 1815 und 1848 zu datieren.

Aus heutiger Perspektive veranschaulicht die Grafik den typisch schweizerischen Kompromiss, einerseits den Willen zu einer nationalen Einheit zu bekunden, andererseits aber auch die föderalistischen Eigenheiten zu betonen. Damit symbolisiert sie die Vielfalt eines einzigartigen Bundesstaats: Einer für alle, alle für einen.


Dieses Bild wurde von der Schweizerischen Nationalbibliothek in hoher Auflösung digitalisiert und auf Wikimedia Commons zur freien Verfügung gestellt:

 

Letzte Änderung 31.07.2019

Zum Seitenanfang

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/ueber-uns/news/erster-august2019.html