Interbibliothekarischer Leihverkehr

Wenn Sie ein Dokument suchen und in der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) nicht fündig werden, können Sie es als registrierte Nutzerin bzw. als registrierter Nutzer über den interbibliothekarischen Leihverkehr bestellen. In- und ausländische Bibliotheken können natürlich ebenfalls die Ausleihe von Werken aus der NB in Auftrag geben.

Interbibliothekarischer Leihverkehr für die Nutzerinnen und Nutzer der NB

Als registrierte Nutzerin oder registrierter Nutzer der NB können Sie Bücher und Zeitschriftenartikel aus den Beständen anderer in- und ausländischer Bibliotheken bestellen. Dies ist direkt über den Helveticat-Katalog möglich. Somit sind Ihre Bestellungen direkt in Ihrem Benutzungskonto verzeichnet und Sie haben damit auch die Möglichkeit Ihre Bestellungen nachzuverfolgen.

Bestellungen und Gebühren (inkl. MwSt.)

Fernleihe

  Nutzungsbedingungen Gebühren
In der Schweiz

Nicht in der NB verfügbare Bücher

Heimausleihe oder Konsultation im Lesesaal der NB

Effektive Kosten:
Tarife der jeweiligen verleihenden Bibliotheken
höchstens CHF 12.-
Im Ausland

in keiner Schweizer Bibliothek verfügbare Bücher

Heimausleihe oder Konsultation im Lesesaal der NB

Effektive Kosten:
Tarife der jeweiligen verleihenden Bibliotheken
mindestens CHF 15.- pro Band

Nicht abgeholte Fernleihen

Tarife
Effektive Kosten
Tarife der jeweiligen verleihenden Bibliotheken+ CHF 10.- für administrative Kosten

Kopien: Post und –E-Mail-Versand

In der Schweiz bis zu 20 Seiten, pauschal CHF 8.-
  Jede weitere  A4-Seite CHF 0.20
  Jede weitere  A3-Seite CHF 0.40
Im Ausland Pro Artikel Tarife der jeweiligen verleihenden Bibliotheken
mindestens CHF 15.-

Wir bitten Sie, für jeden Auftrag ein Bestellformular für Bücher oder für Fotokopien auszufüllen.

Um Ihre Bestellung möglichst rasch zu erhalten geben Sie die bibliografischen Angaben bitte möglichst genau und vollständig an.

Bestellformulare finden Sie im Online-Katalog Helveticat der NB 

Die Bestellgebühren für ein Buch oder für Fotokopien bezahlen Sie beim Abholen am Ausleihschalter der NB.

Aus Gründen der Koordination zwischen den verschiedenen Bibliotheken (Leihfristen, Ausleihbedingungen), können wir Ihnen die über den interbibliothekarischen Leihverkehr bestellten Werke leider nicht nach Hause senden.

Lieferfrist

Schweizer Bibliotheken 2 bis 10 Tage
Ausländische Bibliotheken je nach Land zwischen 1 und 4 Wochen oder länger

Lieferung

Wenn Ihre bestellten Bücher oder Artikel bei uns eintreffen, informieren wir Sie per E-Mail oder Brief, dass Sie die betreffenden Publikationen am Ausleihschalter abholen können. Über den interbibliothekarischen Leihverkehr bestellte Werke senden wir nicht zu Ihnen nach Hause.

Ausleihdauer und Verlängerung

  Ausleihdauer Verlängerung
Schweizer Bibliotheken

2 bis 4 Wochen (von der verleihenden Bibliothek festgelegt)

Heimausleihe oder Konsultation im Lesesaal der NB.

über Ihr Benutzungskonto oder per E-Mail

Wird der Verlängerungsantrag von der verleihenden Bibliothek nicht gewährt, muss das Werk fristgerecht zurückgegeben werden.

Ausländische Bibliotheken

4 Wochen

Heimausleihe oder Konsultation im Lesesaal der NB.

über Ihr Benutzungskonto oder per E-Mail

Wird der Verlängerungsantrag von der verleihenden Bibliothek nicht gewährt, muss das Werk fristgerecht zurückgegeben werden. 

Rückgabe

Sie können die ausgeliehenen Bücher an unserem Ausleihschalter zurückgeben, in unseren Bücherschrank legen oder zweckmässig verpackt per Post zurückschicken. Für verlorene oder beschädigte Bücher haften Sie.


Interbibliothekarischer Leihverkehr für Bibliotheken und öffentliche Dokumentationszentren

Ausleihe von Dokumenten

Ausleihbedingungen

  • Alle in- und ausländischen Bibliotheken und Dokumentationszentren können über den interbibliothekarischen Leihverkehr Dokumente aus den Beständen der NB auszuleihen.
  • Informationsträger, deren Veröffentlichung mehr als 50 Jahre zurückliegt, können nur in den Lesesälen der Partnerbibliotheken konsultiert werden.
  • Alle Werke mit Erscheinungsjahr vor 1900, wertvolle Werke, Non-Books und Grossformate werden nicht interbibliothekarisch ausgeliehen. Sie können für diese Dokumente jedoch eine Reproduktion zu beantragen.
  • Dokumente aus ausländischen Bibliotheken können nur im Lesesaal der NB konsultiert werden.

Bestellung

  • Monografien und gewisse Zeitschriften können Sie direkt über unseren Online-Katalog Helveticat bestellen. Beantragen Sie am Ausleihschalter dafür eine Nutzungsnummer, die der ISIL-Nummer (International Standard Identifier for Libraries and Related Organizations) entspricht und ein Passwort.
  • Sie können auch das Bestellformular für den interbibliothekarischen Leihverkehr verwenden.

Leihdauer und Verlängerung

  • Die Leihdauer beträgt 28 Tage.
  • Verlängerungen sind möglich.
  • Dokumente aus ausländischen Bibliotheken können Sie nur im Lesesaal der NB konsultieren.

Kosten

  • Für den interbibliothekarischen Leihverkehr innerhalb der Schweiz entstehen der bestellenden Bibliothek keine Kosten (Postversand ist eine kostenlose Dienstleistung für die Benutzerinnen und Benutzer der NB). 
  • Bei einer internationalen interbibliothekarischen Ausleihe wird pro Band 1 IFLA-Voucher verrechnet.

Bestellung von Fotokopien

Bestellung

  • Bitte füllen Sie für die Bestellung von Fotokopien (analog oder digital) das untenstehende Bestellformular aus.
  • Für andere Reproduktionen konsultieren Sie bitte das Angebot des Dienstes Foto- und Reprografie.

Gebühren

  • Es gilt die Tarifverordnung der Schweizerischen Nationalbibliothek. Für administrative Kosten wird eine Gebühr von CHF 10.– erhoben.
  • Zur Vermeidung von Rechnungskosten empfehlen wir Ihnen, für die Bestellungen von Fotokopien (digitale oder analoge Kopien) als Zahlungsmittel 1 IFLA-Voucher pro Artikel bis 20 Seiten zu verwenden.

Sigel und Zugänglichkeitsgrade für den interbibliothekarischen Leihverkehr in der Schweiz

Sigel und Bibliotheksadressen

Für den interbibliothekarischen Leihverkehr in der Schweiz teilt die NB jeder Bibliothek ein standardisiertes alphanumerisches Sigel zu. 

Die Bibliothekssigel und -adressen, die für den Interbibliothekarischen Leihverkehr verwendet werden, verwalten wir im Schweizer ISIL-Verzeichnis.

Zugänglichkeitsgrade

Jede Bibliothek legt selber einen Zugänglichkeitsgrad für die Lieferung ihrer Dokumente im Rahmen des interbibliothekarischen Leihverkehrs fest. Folgende Zugänglichkeitsgrade sind möglich:

A Lieferung der Dokumente* innerhalb von 48 Stunden
B Lieferung der Dokumente* innerhalb einer Woche
C Lieferung der Dokumente* nur, wenn keine A- oder B-Bibliothek lokalisierbar (Spezialbibliotheken, Privatindustrie)
E Einsichtnahme an Ort und Stelle möglich (vorher anfragen); Fotokopien von Artikeln nur, wenn in keiner A-, B- oder C-Bibliothek lokalisierbar

* Monografien und Fotokopien aus Zeitschriften und Monografien

Beantragung eines Sigels und eines Zugänglichkeitsgrads

Um für Ihre Bibliothek ein Sigel und einen Zugänglichkeitsgrad zu beantragen, müssen Sie das Anmeldeformular für ein Bibliothekssigel ausfüllen und uns zurückschicken.

Anmeldeformular für ein Bibliothekssigel (PDF, 64 kB, 12.01.2015)Füllen Sie das Formular bitte aus und geben Sie es am Ausleihschalter ab oder senden Sie es uns per Post zu.

Letzte Änderung 27.05.2024

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
Interbibliothekarischer Leihverkehr
Schweiz
Telefon +41 58 462 89 17
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/fachinformationen/vermitteln/ilv.html