Verein zur Förderung des SLA

Der Verein zur Förderung des Schweizerischen Literaturarchivs wurde 1992 gegründet. Ausschlaggebend für die Gründung war die Überzeugung, dass das 1989 durch die Privatinitiative von Friedrich Dürrenmatt ins Leben gerufene Archiv auch künftig auf den Einsatz von an der Schweizer Literatur interessierten Kreisen angewiesen ist.

Aufgaben

Förderverein
Mitgliederversammlung 2020 im Haus der Universität, Bern
© Benedikt Tremp/SLA

Der Zweck des Vereins zur Förderung des Schweizerischen Literaturarchivs ist es, die Tätigkeit des SLA bei der Sammlung literarischer Bestände und deren Erschliessung zu unterstützen, das Archiv in der Öffentlichkeit bekanntzumachen und die lebendige Auseinandersetzung mit der Literatur in allen vier Landessprachen zu fördern.

Der Förderverein schreibt jedes Jahr Stipendien aus und ermöglicht es so jungen Forschenden regelmässig, einige Monate am SLA zu arbeiten und einen Beitrag zur Erhaltung des kulturellen Erbes der Schweiz zu leisten. Weiter unterstützt und lanciert der Förderverein Aktivitäten wie Lesungen, Ausstellungen und Publikationen, die vertiefte Einblicke in die Arbeit und Bestände des SLA gewähren.

Davon profitieren Sie als Mitglied:

  • Gratis «Quarto», die Zeitschrift des Schweizerischen Literaturarchivs, und «Passim», das Bulletin des Schweizerischen Literaturarchivs
  • Möglichkeit, bei allen SLA-Veranstaltungen exklusiv einen Platz in den ersten Reihen zu reservieren
  • Jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins mit Einladung zu einer Lesung
  • Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen
  • Jahresbericht des Fördervereins mit Einblicken in Aktivitäten per Post

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
Schweizerisches Literaturarchiv SLA
Benedikt Tremp
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Telefon +41 58 467 11 05
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/ueber-uns/sla/sla-partner/foerderverein.html