Im April 2011: Ernst Halter

«Was für seltsame Zufälle es gibt,
die im Grunde keine sind! Während meiner Arbeit an der Sichtung von Erikas Korrespondenz habe ich mir an Allerheiligen ein Gedicht zum Thema ‹Altpapier versus Archiv›  notiert [...].», schreibt Ernst Halter in seiner E-Mail vom 20. Dezember 2010. Das zentrale Thema des Textes: die Ordnungsarbeit an der Korrespondenz seiner im April 2010 verstorbenen Ehefrau, der Dichterin  Erika Burkart. Die mit der Sichtung der Briefe verbundenen Gedanken sind eingebettet in Naturbilder, die kontrastiv Licht und Feuer sowie Sterben aufleuchten lassen.
 «Die drei Blätter geben sehr genau den Vorgang meiner Arbeit an einem Gedicht  wider. Eine mühselige Arbeit [...]»  (E-Mail vom 19. Januar 2011). Sie beginnt, absolut einmalig unter  den verschiedenen im SLA  dokumentierten Arbeitsformen,  in stenografierter Form, diese Version wird mit zwei bis drei Farben korrigiert und dann in den Computer getippt, wobei der definitiven Fassung weitere korrigierende  Arbeitsschritte  vorausgehen.  

Triage
Die Sonne blendet und hat aufgesetzt,
der Berg ein schwarzer Wal.
Ich sichte fürs Archiv Brief um Brief.
Links das Altpapier, rechts die Katakomben.
Ein alter Lehrer liest dir die Leviten,
weil er deine Bilder nicht versteht,
und verschreibt dir Jesus.
Poeten-AG, Verse wie Heu und Spreu:
was die Vögel zwitschern.
Ein Genie bestellt für Gottes
gereimtes Flüstern im Dichterherz
ein Vorwort und den Verlag dazu.
Weiter viel Celan, einiges Benn und Brecht,
selten eine Zeile neu
oder echt.
Jemand schreibt: „Ich heiße Max wie Trax",
das ist gut und geht nach rechts.
Im Traum hat eine Frau ein Kleid von dir getragen
und wagt kaum zu fragen...

In roten Fichten Schmelz und Funkenfest,
ich schnüre die Bündel.
Jeder Brief dein Bild nach Wunsch.
Und du?
Ich habe dich liegen gesehn.
Die Wolken schiffen ins Totenland Nordwest.


Allerheiligen 2010, beim Tee


 

«Einsichten - Aussichten» im Mai 2011: Agota Kristof

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
Schweiz. Literaturarchiv SLA
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Schweiz
Telefon +41 58 462 92 58
Fax +41 58 462 84 08
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/ueber-uns/sla/einsichten-aussichten/einsichten---aussichten-2011/im-april-2011--ernst-halter.html