Grundsätze der Digitalisierung

Titelblatt einer Ausgabe des Nebelspalters aus dem Jahr 1980. Sämtliche Nummern des Satire-Magazins bis 2010 sind online zugänglich.
Titelblatt einer Ausgabe des Nebelspalters aus dem Jahr 1980. Sämtliche Nummern des Satire-Magazins bis 2010 sind online zugänglich.

Die Schweizerische Nationalbibliothek (NB) digitalisiert in Zusammenarbeit mit externen Partnern Dokumente aus ihren Sammlungen und stellt sie online zur Verfügung. Dabei hält sie sich an die Vorschriften des Urheberrechts. Deshalb können Sie gewisse digitalisierte Sammlungen nur in den Räumen der Bibliothek konsultieren.

Für die Digitalisierung kommen Dokumente in Frage, die folgende Kriterien erfüllen:

  • sie sind gesetzlich vom Urheberrecht befreit
  • wenn sie dem Urheberrecht unterstehen, wurden die Nutzungsrechte vertraglich mit den Herausgebern vereinbart
  • sie folgen der Nachfrage der Benutzenden- oder den Themenschwerpunkten der NB (Schweizer Geschichte, Schweizer Kunst, Schweizer Literatur sowie Informations- und Dokumentationswissenschaften)

Recherche und Zugang

Fachkontakt
Letzte Änderung 09.12.2019

Zum Seitenanfang

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/sammlungen/digitale-sammlungen/digitalisierte-sammlungen/grundsaetze-digitalisierung.html