Individual publications

Künstlerbücher Titelseite

Swiss artists’ books

With the publication “Schweizer Künstlerbücher – Livres d’artistes suisses – Libri d’artista svizzeri – Swiss artists’ books”, the NL released a unique and encyclopaedic compendium of Swiss artists’ books.
Orelli Atti

L’opera di Giovanni Orelli

Il volume raccoglie una ventina di contributi dedicati all’opera letteraria e critica dell’autore e alle traduzioni di alcune sue opere.
Picture shows the cover of the book, with Maëlys and Lucien.

Mystery at the national library: Maëlys investigates

Many in French-speaking Switzerland will already be familiar with Maëlys, the bubbly young detective who solves mysteries along with her rather nervous sidekick Lucien. The latest exciting addition to the “Les enquêtes de Maëlys” series is one we’re especially delighted about, because it revolves around a puzzling case at the National Library.
Buchumschlag: Foto von Friedrich Dürrenmatt im Wasser, ein Programmheft zu «Die Panne» studierend; Titel des Buches.

Dürrenmatt-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung

Das Handbuch beleuchtet Friedrich Dürrenmatts literarisches und bildkünstlerisches Schaffen und seine ästhetischen Positionen umfassend und in vielfältigen Kontexten. Alle Werke sowie zentrale motivische und poetologische Komplexe werden in Einzelartikeln dargestellt. Neben Dürrenmatts Leben kommt auch seine Wirkungsgeschichte zur Sprache.
Foto von Friedrich Dürrenmatt mit Kakadu mit Autor und Titel des Buches.

Friedrich Dürrenmatt. Eine Biographie

Ulrich Weber erzählt vom kometenhaften Aufstieg des Pfarrersohns aus dem Emmental zum weltberühmten Autoren und von den vielen Brüchen in seinem Leben. Bislang unzugängliche Dokumente aus dem Schweizerischen Literaturarchiv erlauben einen ganz neuen Blick auf Dürrenmatt.
Sigls da lingua – Sprachsprünge

Sigls da lingua – Sprachsprünge – Salti di lingua. Poetiken literarischer Mehrsprachigkeit in Graubünden

Der Text- und Essayband «Sprachsprünge» nimmt die dreisprachige Literaturtopografie Graubündens in den Blick. Im Zentrum steht die Ästhetik mehrsprachiger Texte.
Cover der Publikation «Widerworte». Das Umschlagbild stammt von Meret Oppenheim, Mariella Mehrs Lieblingskünstlerin. Das Bild von 1936 heisst «Roter Kopf, blauer Körper».

Mariella Mehr – «Widerworte» und «Trilogie der Gewalt»

Der Text- und Essayband «Widerworte» erschien zum 70. Geburtstag von Mariella Mehr und enthält viele Fundstücke aus dem Schweizerischen Literaturarchiv.
Bild und Bibliothek

Bild und Bibliothek

Die Publikation «Bild und Bibliothek» vermittelt die wechselvolle Geschichte der Graphischen Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek, von der Neugründung im Jahr 1895 bis in die Gegenwart.

Prosa Andri Peer

In der Auswahl von Erzählungen und Kurzprosa von Andri Peer in romanischer und in deutscher Sprache finden Sie Erzählungen, Essays und Satiren mit innovativen wie mit traditionellen Themen.

Heinrich Federer. In und um Italien

Heinrich Federer
Chronos, Zürich 2015
Plaudereien, Reisebriefe und Erzählungen Herausgegeben und mit einem Nachwort von Anna Fattori, Corinna Jäger-Trees, Simon Zumsteg

scriver

Durant il 2016 pudarana festagiar: l’Archiv svizzer da litteratura cumplenescha ses 25 onns! Per l’occasiun vaina realisà in bel chalender commemorativ che preschenta intginas preziusadads or da l’Archiv. El dumbra las emnas dal 2016 As avrind il mund da las litteraturas svizras.
La copertina presenta un dettaglio da «Wintersonne in Niederschongnau» di Kurt Hediger, 1995 ©.

Anna Felder – una riedizione di «Tra dove piove e non piove»

Anna Felder, «Tra dove piove e non piove», a cura di Roberta Deambrosi, Locarno, Armando Dadò Editore, 2015

Dramaturgien der Phantasie. Dürrenmatt intertextuell und intermedial

Friedrich Dürrenmatts Werk wird im Kontext neuer Forschungsperspektiven und unter Einbezug des bisher kaum erkundeten Bildwerks betrachtet.

« Lettres à ma mère » de Georges Borgeaud

À l’occasion du centenaire de la naissance de Georges Borgeaud, les Archives littéraires suisses et la Fondation Calvignac font paraître la publication « Lettres à ma mère ». La Bibliothèque des Arts, Lausanne, 2014.

Annetta Ganzoni ‒ Lichter blauer Erwartung

Annetta Ganzoni, «Lichter blauer Erwartung. Das poetische Schreiben von Andri Peer im kulturellen Kontext», Reihe «cultura alpina» 6, Chur, Verlag Bündner Monatsblatt, 2013.

Jean Starobinski - Les Approches du sens. Essais sur la critique

Jean Starobinski, « Les Approches du sens ». Essais sur la critique, Édition établie et annotée par Michaël Comte & Stéphanie Cudré-Mauroux. Suivi de « À distance de loge », Actes du colloque organisé avec Juan Rigoli en 2010 à Berne et à Genève, avec des études de Jean Bollack, François Hartog, Fernando Vidal, Michel Jeanneret, Carmelo Colangelo, Michaël Comte, Stéphanie Cudré-Mauroux, Michael Fried, Hermann Danuser. Collection « Prose », La Dogana Éditeur, Chêne-Bourg, 2013.

Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge – von Rainer Maria Rilke

Das Manuskript des «Berner Taschenbuchs». Faksimile und textgenetische Edition. Hrsg. von Thomas Richter und Franziska Kolp. Mit einem Nachwort von Irmgard M. Wirtz. Wallstein Verlag 2012
Cover Essais, corrispondenza e critica 1947-1994

Andri Peer «Essais, correspondenza e critica 1947-1994»

Andri Peer, «Essais, correspondenza e critica 1947-1994», ed. Dumenic Andry, Renzo Caduff, Annetta Ganzoni, Clà Riatsch, Cuira, Romanica Raetica 19, Societad Retorumantscha, 2011, 483 pp.
Cover Konjektur und Krux

«Konjektur und Krux. Zur Methodenpolitik der Philologie»

Konjektur und Krux. Zur Methodenpolitik der Philologie, hrsg. v. Anne Bohnenkamp, Kai Bremer, Uwe Wirth und Irmgard M. Wirtz, Göttingen, Wallstein 2010.
"Die Schweiz verkaufen". Titelseite

«Die Schweiz verkaufen. Wechselverhältnisse zwischen Tourismus, Literatur und Künsten seit 1800»

Die Schweiz verkaufen, Wechselverhältnisse zwischen Tourismus, Literatur und Künsten seit 1800, hrsg. v. Rémy Charbon, Corinna Jäger-Trees, Dominik Müller, Zürich, Chronos, 2010.

«Anfangen zu schreiben»

Anfangen zu schreiben. Ein kardinales Moment von Textgenese und Schreibprozeß im literarischen Archiv des 20. Jahrhunderts, hrsg. v. Hubert Thüring, Corinna Jäger-Trees, Michael Schläfli, München, Wilhelm Fink Verlag, 2009

Andri Peer e ses temp en documents audiovisuals istorics

Andri Peer e ses temp en documents audiovisuals istorics. Intervistas, recitaziuns da poesias, gieus radiofonics e critica litterara (1947-1982) or dals archivs da Radio e Televisiun Rumantscha, ed. Annetta Ganzoni, Berna, BN/ ASL, 2008
Publication «Georges Borgeaud», page de couverture

Georges Borgeaud

Georges Borgeaud, sous la direction de Stéphanie Cudré-Mauroux, Lausanne, éd. La Bibliothèque des Arts, 2008, 256 p. avec un DVD, Georges Borgeaud ou les bonheurs de l’écriture, film de Dominique de Rivaz (1992), suivi d'un entretien audio inédit avec Frédéric Wandelère, Un sens à donner à la vie.

Lectüras da «La müdada» da Cla Biert

Lectüras da «La müdada» da Cla Biert. Lektüren des Romans «Die Wende» von Cla Biert. Actas dal colloqui a Nairs / Scuol, ils 21 october 26. Edd. Annetta Ganzoni e Clà Riatsch, Chur, Verein für Bündner Kulturforschung, Beihefte zum Bündner Monatsblatt 11, 2008
Mechthild Heuser and Irmgard M. Wirtz (ed.): Tell im Visier, Scheidegger & Spiess, Zürich, 2007

Tell in focus

The Prints and Drawings Department at the Swiss National Library owns a comprehensive collection of posters that play with the Swiss foundational myth of Wilhelm Tell in various ways.

Scheidegger & Spiess, Zürich, 2007
https://www.nb.admin.ch/content/snl/en/home/publications-research/books/individual-publications.html