Geschäftsbericht / Schweizerische Bundesbahnen

Geschäftsbericht 1964 / Schweizerische Bundesbahnen
Geschäftsbericht 1964 / Schweizerische Bundesbahnen

Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB wurden 1902 gegründet und sind seither die staatliche Eisenbahngesellschaft der Schweiz. Zuvor waren alle Bahnen des Landes im Besitz privatrechtlicher Gesellschaften. Die Verstaatlichung der Privatbahnen erfolgte nach einer Volksabstimmung, die im Jahre 1898 angenommen wurde.

Seit 1902 wird der Geschäftsbericht der SBB in der Schweizerischen Nationalbibliothek gesammelt und aufbewahrt. Er erscheint jährlich und berichtet über die aktuelle Lage des Konzerns, über zukünftige Vorhaben, über Unternehmensstruktur und Führungsprozesse. Teil des Geschäftsberichts ist auch ein ausführlicher Finanzteil.

Letzte Änderung 26.07.2017

Zum Seitenanfang

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/themen/die-digitalen-sammlungen/digitalisierte-sammlungen/die-digitalisierten-zeitschriften/geschaeftsbericht-sbb.html