Digital entstandene Sammlungen

Digital entstandene Publikationen (born digital) wurden im Hinblick auf eine Online-Konsultation verfasst und existieren nicht auf einem physischen Träger; ein typisches Beispiel für diese Art von Dokumenten sind Websites.

Die Schweizerische Nationalbibliothek (NB) ist gemäss ihrem gesetzlichen Auftrag verpflichtet, auch digitale Publikationen in ihre Sammlungen aufzunehmen.

Original digital: Die Website des Centre Dürrenmatt Neuchâtel.

Der Dienst e-Helvetica ist für den kontinuierlichen Aufbau der digitalen Sammlung sowie für deren Erschliessung, Langzeitarchivierung und Bereitstellung zuständig. Der Dienst Digitale Archivierung in der Sektion Digitale Dienste unterstützt e-Helvetica bei der technischen Umsetzung dieser Aufgaben.

Der Aufbau der Sammlung von digitalen Publikationen erfolgt selektiv. Zurzeit beschränkt sich die Sammlung auf Online-Hochschulschriften der Schweizer Universitäten, auf Online-Verlagspublikationen von ausgewählten Schweizer Verlagen, auf Online-Amtsschriften von ausgewählten Bundesämtern und auf landeskundliche Websites, die von den Kantonsbibliotheken und anderen Spezialbibliotheken ausgewählt werden.

Die digitale Sammlung ist via e-Helvetica Access konsultierbar.

Letzte Änderung 09.02.2016

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
e-Helvetica
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Schweiz
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/themen/die-digitalen-sammlungen/digital-entstandene-sammlungen.html