Forschung

Das SLA setzt seine Forschungsschwerpunkte bei Editionen, Textgenese, Editionsphilologie und Zeitgeschichte

Seit seiner Gründung hat das SLA in zahlreichen Kooperationen mit Universitäten und anderen Institutionen Forschungsprojekte realisiert. Die textgenetische Aufarbeitung und Interpretation ausgewählter Manuskriptbestände, Untersuchungen zu Phasen und Historizität des Schreibprozesses, Manuskriptedition und ihre Methodik, Fallstudien zur Zeitgeschichte im Spiegel literarischer und publizistischer Nachlässe sind nur einige Stichworte, die die Vielfalt der Stossrichtungen der Forschungsprojekte im Literaturarchiv anzeigen. Das SLA praktiziert eine enge Wechselwirkung von Erschliessung und Erforschung seiner Bestände, was sich etwa in der vertieften Beschäftigung mit Autorenbibliotheken oder Verlagsarchiven manifestiert. Im Rahmen von Lehrveranstaltungen, Workshops, Tagungen und Sommerakademien werden unter wechselnden methodischen und thematischen Fragestellungen die Texte und Manuskripte der Schweizer Literaturen im Archivkontext erforscht und debattiert. Die Herausforderungen des Übergangs ins digitale Zeitalter bilden eine zentrale Forschungsperspektive der nächsten Jahre.

Aktuelle Forschungsprojekte befassen sich mit dem Spätwerk Friedrich Dürrenmatts, mit der ersten Werkausgabe von Emmy Hennings und dem unpublizierten Roman Lokalbericht von Hermann Burger, der Italienrezeption in der Schweizer Literatur sowie mit der Gelehrtenbibliothek von Jean Starobinski. Das SNF-Projekt Pratiche d'autore in tre prosatori della Svizzera italiana wird demnächst abgeschlossen.

Weitere Informationen


Eine Auswahl von Informationsquellen zu den Schweizer Literaturen und den vier Landessprachen, Internetseiten und Beschreibungen von Online-Ressourcen.

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
Schweiz. Literaturarchiv SLA
Irmgard Wirtz
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Schweiz
Telefon +41 58 462 89 72
Fax +41 58 462 84 08
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/sammlungen/das-schweizerische-literaturarchiv-sla/forschung.html