SKKB

Schweizerische Konferenz der Kantonsbibliotheken

Die Schweiz zählt 26 Kantonsbibliotheken. Sie wollen stärker unter sich und mit der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck wurde 2010 die Schweizerische Konferenz der Kantonsbibliotheken (SKKB) gegründet und 2012 als Verein konstituiert.

Die SKKB ist eine interkantonale Fachkonferenz und hat den Status einer Interessengruppe von Bibliothek Information Schweiz (BIS). Ordentliche Mitglieder sind alle Kantonsbibliotheken und die Schweizerische Nationalbibliothek. Stadt- und Regionalbibliotheken können unter bestimmten Bedingungen als assoziierte Mitglieder aufgenommen werden.

Die Konferenz leistet einen Beitrag zur Koordination des Bibliothekswesens der Kantone und des Bundes. Dazu führt sie Projekte gemeinsam durch, greift bibliothekspolitische und bibliothekarische Grundsatzfragen auf, pflegt den fachlichen Austausch und erarbeitet Programme und Empfehlungen zuhanden der politischen Behörden und der Öffentlichkeit.
Beispiele für erfolgreiche Kooperationen zwischen der Nationalbibliothek und den Kantonsbibliotheken sind die Projekte Webarchiv Schweiz, Die Schweiz in Ansichtskarten und Schweizer Presse Online.

Webarchiv Schweiz sammelt und erschliesst landeskundlich relevante Webseiten und erhält sie langfristig. Die Schweiz von einst in Ansichtskarten digitalisiert historische Ansichtskarten der Schweizer Gemeinden und bietet sie auf mobilen Geräten an. Schweizer Presse Online schliesslich koordiniert die Digitalisierung der Schweizer Zeitungstitel.

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/nb-professionell/projekte-und-programme/nationale-und-internationale-kooperation/skkb.html