MIKO, Koordination der Mikroformen von schweizerischen Zeitungen

Zeitungsseiten mit Mikrofilm
Zeitungsseiten mit Mikrofilm
© NB
Die Schweizerische Nationalbibliothek übernimmt seit Oktober 1997 die gezielte Förderung der koordinierten Verfilmung schweizerischer Zeitungen. Mit der Zusammenarbeit aller involvierten Institutionen können nun dank Kostenverteilung regionale Verfilmungsprojekte realisiert werden. Durch die Listen, welche die bestehenden Mikroformen und die gewünschten Mikroformen enthalten, wurde der Stand der Zeitungsverfilmung in der Schweiz übersichtlicher. Dank dieser Erfassung können in Zukunft Doppelverfilmungen verhindert und Möglichkeiten zur Kooperation frühzeitig erkannt werden. Der Zugang zu den Mikroformen soll verbessert, die nationale und internationale Ausleihe ermöglicht werden. Die Angleichung der Filmqualität an die von der NB erarbeiteten Normen und Standards ist eine weitere, in dieses Projekt integrierte Zielsetzung. Gleichzeitig wird auch die Kompatibilität gefördert, indem zukünftig Zeitungen ausnahmslos auf 35 mm Rollfilm verfilmt werden.

Dokumente zum Drucken oder zum Herunterladen:

Checkliste Mikochec (PDF, 56 kB, 02.06.2008)MIKO Koordination der Mikroformen von schweizerischen Zeitungen: Checkliste

Letzte Änderung 25.11.2015

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
Dienst Digitalisierung
Nicole Béguin
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Schweiz
Telefon: +41 58 462 53 36
Fax: +41 58 462 84 63
Nicole.Beguin@nb.admin.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/nb-professionell/erhalten/inhaltssicherung-auf-ersatzmedien/miko--koordination-der-mikroformen-von-schweizerischen-zeitungen.html