Bücher

LITERATUR

Publikationen des Schweizerischen Literaturarchivs (SLA).


KUNST

Tell im Visier

Mechthild Heuser und Irmgard M. Wirtz (Hrsg.): Tell im Visier, Scheidegger & Spiess, Zürich, 2007
Mechthild Heuser und Irmgard M. Wirtz (Hrsg.): Tell im Visier, Scheidegger & Spiess, Zürich, 2007

Die Graphische Sammlung der Schweizerischen Nationalbibliothek besitzt eine umfassende Sammlung von Plakaten, die auf unterschiedlichste Weise mit dem schweizerischen Gründungsmythos um Wilhelm Tell spielen. Seit dem 19. Jahrhundert wurde Tell immer wieder als Identifikationsfigur wahr- und als Propagandainstrument in den Dienst genommen, oft für die Suissitude zum „icon" stilisiert. Dieser Fundus an ernsthaften und komischen, kunstvollen und karikierenden, moralisierenden und politisierenden Plakaten (und die im Buch mit rund 150 Abbildungen wiedergegeben werden) wird im Beitrag von Mechthild Heuser vor dem Hintergrund von Schillers Wilhelm Tell nun zum ersten Mal aufgearbeitet. Weitere kunsthistorische Essays von Hubertus Adam und Gabriela Christen nähernd sich dem Thema Tell sowie dem Mythos Schweiz allgemein, indem sie Malerei, Grafik, Architektur und Fotografie ins Visier nehmen. Tell in der Literatur - von Schiller über Jeremias Gotthelf bis hin zu Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt, Gertrud Leutenegger, Charles-Albert Cingria oder Otto Marchi - wird genauso thematisiert wie Tell-Spünge in der Volksmusik, aber auch Tell Besinnung auf der Couch des Psychoanalytikers. Weitere Autoren: Rémy Charbon, Katia Fries, Matthias Gnehm (Zeichnungen), Gabriella Hanke-Knaus, Marie-Thérèse Lathion, Ulrich Weber, Alexander Wildbolz und Christian von Zimmermann.

Tell im Visier. Herausgegeben von Mechthild Heuser und Irmgard Wirtz. Verlag Scheidegger & Spiess, Zürich, 2007. 396 Seiten mit ca. 200 farbigen und schwarzweissen Abbildungen, Klappenbroschur, (CHF 48.-, ISBN 978-3-85881-202-5)

Bestellung: info@nb.admin.ch (zuzüglich Bearbeitung, Porto und Verpackung); direkt am Empfang der Schweizerischen Nationalbibliothek, Hallwylstrasse 15, Bern (keine Kreditkarten) oder im Buchhandel.

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/dokumentation/publikationen/buecher.html