BibliOpass - Gebrauchsanweisung für Benutzer

Ausleihverbund BibliOpass - Was ist das?

Der Ausleihverbund BibliOpass ermöglicht Ihnen mit nur einem einzigen Benutzungsausweis Zugang zu mehr als 600 Bibliotheken.
Als Bibliotheksbenutzende können Sie sich in einer der teilnehmenden Bibliotheken einschreiben lassen und anschliessend die Bestände aller weiteren dem Verbund angeschlossenen Institutionen konsultieren und deren Dokumente ausleihen.
In jeder weiteren Verbundsbibliothek brauchen Sie dann bei Ihrem ersten Besuch nur noch den bereits vorhandenen Benutzungsausweis sowie einen persönlichen Ausweis vorzulegen und ein Einschreibeformular auszufüllen.

Welches sind die BibliOpass-Bibliotheken?

Zur Zeit sind dem BibliOpass–Verbund mehr als 600 Schweizer Bibliotheken angegliedert. Es handelt sich nebst der Schweizerischen Nationalbibliothek vor allem um Kantons – und/oder Universitätsbibliotheken.
Die beteiligten Bibliotheken erkennen Sie am Logo „BibliOpass“, welches entweder auf den Benutzungsausweisen und/oder in den Räumlichkeiten angebracht ist.

Wie können Sie die BibliOpass-Dienstleistungen in Anspruch nehmen?

Sie müssen lediglich in einer der teilnehmenden Bibliothek als Leser oder Leserin eingeschrieben sein. Besitzen Sie bereits mehrere Benutzungsausweise, gilt der Ausweis ihrer Stammbibliothek als Grundlage für die Einschreibung in den übrigen Institutionen. Die Stammbibliothek kann beispielsweise Ihre Universitätsbibliothek oder Kantonsbibliothek sein.
Bei der Einschreibung erhalten Sie die vorliegende Information sowie das Benutzungsreglement der betreffenden Bibliothek. Sie verpflichten sich zur Einhaltung der darin erwähnten Bestimmungen und akzeptieren auch, dass Ihre persönlichen Daten den andern teilnehmenden Bibliotheken weitergegeben werden können (selbstverständlich unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes).

Achtung: Falls Sie in einer Bibliothek nur gegen Hinterlegen einer Kaution eingeschrieben worden sind, kann es sein, dass einzelne Bibliotheken Ihnen die BibliOpass-Dienstleistung nur eingeschränkt oder gar nicht anbieten.

Wie funktioniert die Ausleihe mit BibliOpass?

Sobald Sie im Besitz eines Stammausweises sind, steht Ihnen die Benutzung der anderen BibliOpass-Bibliotheken offen.

Beachten Sie jedoch: In jeder Bibliothek gelten die hauseigenen Benutzungsbestimmungen betreffend Einschreibegebühren, Ausleihfristen, Mahngebühren, Anzahl der ausleihbaren Dokumente usw. Diese können von Bibliothek zu Bibliothek beträchtlich variieren. Ausserdem können Sie die Dokumente jeweils nur in der Bibliothek zurückgeben, in der diese auch ausgeliehen wurden.

Nicht eingeschlossen im BibliOpass-Angebot ist in der Regel die interbibliothekarische Fernleihe. Hierfür wenden Sie sich bitte weiterhin an Ihre Stammbibliothek.
Falls eine Bibliothek Ihnen wegen Nichtbeachtung der geltenden Vorschriften die Benutzung verweigert, können die übrigen Verbundsbibliotheken darüber informiert werden.

Was tun bei Verlust oder Diebstahl der Benutzungskarte?

Bitte melden Sie einen allfälligen Verlust Ihres Benutzungsausweises umgehend der Bibliothek, die Ihnen diesen ausgestellt hat. Ein Ersatzausweis kann nur von dieser ausgestellt werden. Um den Missbrauch Ihres Ausweises auszuschliessen, bitten wir Sie, den Verlust auch den restlichen Bibliotheken, die Sie regelmässig benutzen, mitzuteilen.

Letzte Änderung 03.04.2007

Zum Seitenanfang

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/dienstleistungen/benutzung-unserer-sammlungen/bibliopass/bibliopass---gebrauchsanweisung-fuer-benutzer.html