Ausleihe

Einschreibung

Um Dokumente der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) bestellen und ausleihen zu können, benötigen Sie einen kostenlosen Benutzungsausweis. Diesen erhalten Sie bei Ihrer Einschreibung. Einschreiben lassen können sich Schweizerinnen und Schweizer ab 15 Jahren sowie Ausländerinnen und Ausländer, die einen C- oder B-Ausweis besitzen. Wer jünger als 18 Jahre alt ist oder nicht ständigen Wohnsitz in der Schweiz hat, braucht eine Garantieerklärung einer volljährigen Person mit einem festen Schweizer Wohnsitz, die ebenfalls einen gültigen Personalausweis vorzeigen muss.

Personen, die nicht in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein wohnhaft sind, haben die Möglichkeit, mit einer Besucherkarte Dokumente in den Lesesaal der NB auszuleihen. Dazu bedarf es der Hinterlegung eines gültigen Personalausweises.

Sie können auch einen Benutzungsausweis für eine Institution, ein Geschäft oder eine Arbeitsgruppe ausstellen lassen. In diesem Fall muss eine Person mit deren Privatadresse genannt werden, die für den Ausweis und die aus dem Benutzungsverhältnis entstehenden Verpflichtungen haftet.

Benutzen Sie bitte das Online-Einschreibeformular, um Ihre Einschreibung zu beantragen. Damit wir Ihnen die Benutzungsberechtigung erteilen können, bitten wir Sie, sich mittels ID, Pass oder Führerausweis auszuweisen:

  • Wenn Sie vor Ort sind, legen Sie am Ausleihschalter Ihren Personalausweis und - falls vorhanden - Ihren BibliOpass vor.
  • Von ausserhalb der NB senden Sie eine Kopie Ihres Personalausweises und - falls vorhanden - Ihres BibliOpasses (Seite mit Strichcode!) per E-Mail oder per Post an die Ausleihe.

Wichtiger Hinweis: Bestellungen sind erst dann möglich, wenn Ihre Einschreibung von uns bestätigt wurde. Die NB-Benutzungskarte erhalten Sie am Schalter oder sie wird Ihnen mit der Post zugestellt. Den BibliOpass-BesitzerInnen bestätigen wir die Einschreibung unter Ihrer bestehenden Benutzungsnummer.

Adressänderung:
Adressänderungen können Sie selbst direkt über Ihr Benutzungskonto in Helveticat vornehmen.
Oder Sie teilen uns Ihre neue Adresse schriftlich mit, am besten mit folgendem Formular:

Suche

Der Online-Katalog Helveticat verzeichnet alle Monografien, Musikalien, Mikroformen, Multimedia, Karten und Atlanten aus dem Bestand der NB. Die thematische Suche ist erst für Publikationen nach 1995 möglich.

Direkte Stichwortsuche

Mit der direkten Stichwortsuche finden Sie Dokumente aus unseren Beständen, die bereits in Helveticat, verzeichnet sind.

In Helveticat finden Sie Tipps für verschiedene Sucharten. Ergänzende Hinweise zu den Suchfunktionen erhalten Sie in der ausführlichen Online-Hilfe.

Bitte beachten Sie, dass nur ein Teil der Zeitungen und Zeitschriften in Heveticat zu finden ist; den Rest suchen Sie bitte nach wie vor im entsprechenden Zettelkatalog. Im Informationssaal oder auf unserer Website finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Kataloge der NB.

Bestellung

Nahezu alle in Helveticat verzeichneten Dokumente können online bestellt werden. Melden Sie sich unter „Benutzungskonto“ an, mit Ihrer Benutzungsnummer, die auf dem Benutzungsausweis gleich unter dem Strichcode steht und Ihrem Passwort. Vergessen Sie nicht, sich am Ende Ihrer Session abzumelden.
Dokumente, die noch nicht in Helveticat verzeichnet sind (z.B. ältere Zeitungen und Zeitschriften), bestellen Sie bitte weiterhin mit einem manuellen Leihschein.

Wünschen Sie eine SMS, wenn ein von Ihnen reserviertes Buch abholbereit ist? Klicken Sie hier.

Ausleihen

Dokumente, die vor weniger als 50 Jahren publiziert wurden, können Sie in der Regel nach Hause ausleihen. Hingegen leihen wir Zeitungen, Zeitschriften, Dokumente mit der Zusatzsignatur RES, audio- und audiovisuelle Medien und elektronische Medien grundsätzlich nur in unsere Lesesäle aus. Sofern wir Ihnen eine Kopie (z.B. auf Mikrofilm) zur Verfügung stellen, können Sie die Originale nicht benutzen.

Sie können Ihre Dokumente 30 Minuten nach der Bestellung am Ausleihschalter abholen. Dokumente, die nach 17 Uhr bestellt werden, stehen erst am nächsten Arbeitstag zum Abholen bereit. Wir bewahren die Dokumente für Sie während sieben Tagen am Schalter auf, bevor wir sie zurück ins Magazin geben.

Die Leihfrist beträgt 28 Tage. Sie können diese bis zu fünf Mal verlängern. Sobald aber eine anderweitige Reservation vorliegt, müssen Sie das Dokument zurückgeben.

Leihgaben für externe Ausstellungen und Veranstaltungen bedürfen einer speziellen Bewilligung. Gesuche sind spätestens drei Monate vor Ausstellungsbeginn schriftlich einzureichen.

Wenn Sie Bücher oder Zeitungs- und Zeitschriftenartikel wünschen, die bei uns nicht vorhanden sind, bestellen wir Ihnen diese gerne in anderen in- oder ausländischen Bibliotheken.

Letzte Änderung 09.01.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Schweizerische Nationalbibliothek
Ausleihe
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
Schweiz
Telefon +41 58 462 89 79
Fax +41 58 464 13 33
E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/dienstleistungen/benutzung-unserer-sammlungen/ausleihe.html