Strategie 2012–2019

Unsere Sammlung ist analog. Und sie ist digital. Sie ist schnell zu finden und einfach zu nutzen.

Digitale Informationen überwiegen Informationen auf Papier. Diese verschwinden jedoch nicht. Die Welt der Dinge und die Welt der Daten existieren parallel und greifen ineinander. Immer mehr Menschen bewegen sich in beiden Welten.

Als Gedächtnisinstitution der Schweizerischen Eidgenossenschaft will die NB dieser Realität gerecht werden. Wir führen unsere Sammlungen auf Papier weiter und bauen die digitalen Sammlungen aus. Wir wenden die Methoden der Papiererhaltung erfolgreich an und beteiligen uns an der Erarbeitung von Verfahren für die Langzeiterhaltung digitaler Inhalte. Wir erschliessen analoge wie digitale Inhalte gemäss internationalen Standards und wirken bei deren Entwicklung mit. Wir stellen unsere Dokumente vor Ort und online zur Verfügung und verleihen ihnen Mehrwert, indem wir sie in relevante Zusammenhänge stellen.

Unser Tun dient den Personen, für die unsere Sammlung von Bedeutung ist: Studierenden, Fachleuten und Forschenden der Kulturwissenschaften, vor allem aber der Schweizer Bevölkerung.

Unsere Handlungsschwerpunkte für die nächsten Jahre sind:

  1. Wir erhalten Zeugnisse der Gegenwart für die Zukunft.
  2. Unsere Inhalte sind einfach zu finden und leicht zu benutzen.
  3. Wir unterstützen Forschende bei ihrer Arbeit.
  4. Wir machen die Schweiz zum Thema.

Letzte Änderung 30.12.2014

Zum Seitenanfang

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/die-schweizerische-nationalbibliothek--alles-ueber-die-schweiz/strategie-2012_2019.html