Über 3000 Fotografien von Annemarie Schwarzenbach frei verfügbar

Annemarie Schwarzenbach – Schriftstellerin, Reporterin, Fotografin, Kultfigur – starb am 15. November 1942. Zu ihrem 75. Todestag stellen wir über 3000 Fotografien aus ihrem Nachlass online zur freien Verfügung.  

Afghanistan, Islam Kaleh (Foto: Annemarie Schwarzenbach, 1939/1940)
Afghanistan, Islam Kaleh (Foto: Annemarie Schwarzenbach, 1939/1940)

Am 15. November 1942 starb Annemarie Schwarzenbach als 34-Jährige an den Folgen eines Fahrradunfalls. Die Schriftstellerin und Reporterin erlangte zu Lebzeiten frühen Ruhm, doch erst Ende der achtziger Jahre wurde ihre Arbeit wiederentdeckt und Schwarzenbach zur Kultfigur, als die sie bis heute gilt.

Annemarie Schwarzenbach war sowohl Fotografin als auch selber fotografische Ikone. Ihr literarischer und fotografischer Nachlass befindet sich im Schweizerischen Literaturarchiv. Zu ihrem 75. Todestag haben wir über 3000 ihrer Fotografien online gestellt. Es handelt sich vorab um Reisebilder, die sie in den 1930er und 1940er Jahren in Europa, Afrika, Amerika und Asien aufgenommen hat.

Das Bildmaterial steht unentgeltlich auf zur Verfügung.

https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:CH-NB-Annemarie_Schwarzenbach

 

Fachkontakt
Letzte Änderung 14.11.2017

Zum Seitenanfang

https://www.nb.admin.ch/content/snl/de/home/aktuelles/bildergalerien/ueber-3000-fotografien-von-annemarie-schwarzenbach-frei-verfuegb.html