Full-text search

Home Content Area

Home Navigator

End Navigator

Print     


Schutzheilige des Buchs und der Bibliotheken

Älteste Darstellung Wiboradas im Codex Sangallensis 586, um 1430/36. Quelle: Wikipedia
Älteste Darstellung Wiboradas im Codex Sangallensis 586, um 1430/36. Quelle: Wikipedia

Frage:

Kennen Sie den Namen einer Heiligen, die dank ihrer Verdienste um das Buch heiliggesprochen wurde? Für Hinweise auf entsprechende Quellen (Heiligenlegenden) wäre ich dankbar.

Antwort:

Als Schutzheilige der Bibliotheken und der Bücherfreunde gilt die St. Galler Einsiedlerin Wiborada. Ihre ikonografischen Heiligenattribute sind ein Buch sowie eine Hellebarde als Verweis auf das Martyrium. Wiborada wurde im Jahr 1047 - als erste Frau überhaupt - durch Papst Clemens II. heiliggesprochen. Gemäss der Legende riet sie ihrem Abt, die Schätze des Klosters, darunter kostbare Manuskripte, vor anrückenden ungarischen Barbaren auf einer Fluchtburg in Sicherheit zu bringen. Die Angreifer setzten die Kirche in Brand und fügten Wiborada drei tödliche Kopfwunden zu.
 
Weitere Informationen finden Sie im Wikipedia-Artikel "Wiborada", wo auch die historischen Quellen zur Legende angegeben sind, sowie im gleichnamigen Artikel des "Biographisch-Bibliographischen Kirchenlexikons" online
Im Online-Katalog Helveticat der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) ergibt die Suche mit dem trunkierten (gekürzten) Stichwort wiborada* insgesamt 31 Treffer, darunter auch die folgende kritische Quellenedition mit deutscher Übersetzung:

Titel: Vitae sanctae Wiboradae = Die ältesten Lebensbeschreibungen der heiligen Wiborada / Einl., kritische Ed. und Übers. von Walter Berschin.
Verlag: St. Gallen : Historischer Verein des Kantons St. Gallen : in Komm. bei der Verlagsgemeinschaft, 1983.
Kollation: 237 S. ; 24 cm.
Reihe: Mitteilungen zur vaterländischen Geschichte ; 51
Anmerkung: Literaturverz. S. 30.
Enthält: Enthält: Vita S. Wiberade virginis et martyris = Das Leben der heiligen Jungfrau und Martyrin Wiborada / Ekkehart. Vita sanctae Vviborade virginis atque martyris Christi = Das Leben der heiligen Wiborada, Jungfrau und Martyrin Christi / Herimann.
ISBN/Preis: 3906395308.
Paralleltitel: ältesten Lebensbeschreibungen der heiligen Wiborada
Signatur: P 20324/51
Standort: NB/Magazin West
Verfügbarkeit:  Verfügbar
Anzahl Einheiten: 1

Back to overview All questions

Last updated on: 03.02.2012

End Content Area

Full-text search

To address a request to us…

…send an e-mail to:
…or use our order form for research


http://www.nb.admin.ch/dienstleistungen/swissinfodesk/03034/03232/04023/index.html?lang=en