Beginn Hauptnavigation

Ende Hauptnavigation


Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator

Drucken zu Facebook    


Die Schweiz fürs Ohr – die Sammlung der Nationalphonothek

Zugänglich in der Schweizerischen Nationalbibliothek


Was die Schweizerische Nationalbibliothek für gedruckte Publikationen, ist die Schweizer Nationalphonothek für Tondokumente: Ort der Sammlung und der Erhaltung für die Nachwelt. Seit mehr als 20 Jahren archiviert die Nationalphonothek mit Sitz in Lugano das klingende Kulturgut der Schweiz und stellt es Interessierten zur Verfügung.

Die Sammlung umfasst heute über 260'000 Tonträger. Es sind dies:

  • Produktionen der schweizerischen Musikindustrie wie die CDs von Stefan Eicher
  • Aufnahmen des Radios wie die Stimme Denis de Rougemonts in der Serie „Les écrivains suisses et la musique"
  • Aufnahmen der wissenschaftlichen Forschung wie eine Serie von Feldaufnahmen der Volksmusiksammlerin Hanny Christen aus den 60er Jahren
  • sowie Komponisten- und Interpretennachlässe wie derjenige des Dirigenten des Tessiner Orchesters Bruno Amaducci.

Konsultation in der Nationalbibliothek


  • Abhören können Sie an jedem Internetarbeitsplatz in den Publikumsräumen der NB die Klangauszüge von Schweizer Neuproduktionen auf der Website der Fonoteca
  • An einer speziell dafür eingerichteten Abfragestation im Informationssaal haben Sie zusätzlich direkten Zugriff ins Netz der Phonotek - dort können Sie sämtliche bereits digitalisierten Tondokumente anhören.
  • Ab sofort digitalisiert die Nationalphonothek auch auf Ihren Wunsch - dies kostenlos und innerhalb einer Woche.
Zurück zur Übersicht ???

Zuletzt aktualisiert am: 06.01.2012

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Schweizerische Nationalbibliothek
Publikumsinformation
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
T +41 58 462 89 35
F +41 58 462 84 08
E E-Mail


http://www.nb.admin.ch/dienstleistungen/online_katalog/02144/02145/index.html?lang=de