Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator

Drucken zu Facebook    


Aktuelles

La Gruyère
Die Zeitung «La Gruyère: le journal du Sud fribourgeois» ist neu auf «Schweizer Presse Online» zugänglich.
20. April 1992. „Suiza no existe“ – Die Schweiz auf der Weltbühne
„Suiza no existe“ - Die Schweiz existiert nicht. Mit diesem Schriftbild provozierte der Künstler Ben Vautier im Schweizer Pavillon an der Weltausstellung in Sevilla. Die erste Folge der Webserie „1992. Auf der Suche nach der Schweiz“ ist online – rechtzeitig zum Jubiläum der Weltausstellung.
Paperworks. Literarische und kulturelle Praktiken mit Schere, Leim, Papier
Der aktuelle Band der SLA-Reihe «Beide Seiten. Autoren und Wissenschaftler im Gespräch» widmet sich literarischem Papierkram. – Paperworks: das sind (Schreib-)Arbeiten sowohl auf als auch mit Papier. Vor allem aber sind es Prozesse, bei denen das Papier als Material und Medium produktiv mitwirkt.
1992. Auf der Suche nach der Schweiz
Vor 25 Jahren stellte Ben Vautier die Schweiz in Frage, stimmte das Volk der NEAT zu und lehnte den Beitritt zum EWR ab. Wir beleuchten das aussergewöhnliche Jahr in einer Webserie. Einleitend spricht der Historiker Georg Kreis über 1992.
Chocolat Tobler AG, Bern
Recherche des Monats April 2017
Jahresbericht / Schweiz Tourismus
Die Jahresberichte von Schweiz Tourismus sind neu auf e-periodica online zugänglich.
Braucht die Geschichte eine Schweiz?
Zum Welttag des Buches spricht Jakob Tanner über das Verhältnis von Global- und Nationalgeschichte. Der Vortrag und die anschliessende Podiumsdiskussion finden am Donnerstag, 27. April 2017 um 18.30 Uhr statt.
Einsichten - Aussichten: Frühling am Laufmeter
Schätze heben: Auf Trouvaillen stösst, wer täglich mit den Dokumenten aus Nachlässen und Archiven arbeitet. In «Einsichten - Aussichten 2017» öffnen Mitarbeitende des Literaturarchivs ihre Nachlässe und berichten von ihren schönsten Funden.
tü-ta-too. Das Ohr auf Reisen
Wie klingt die Schweiz? Das weiss niemand besser als die Schweizerische Nationalphonothek, denn sie sammelt die Klänge und Töne des Landes. Die Wanderausstellung «tü-ta-too» ist eine Reise durch das klingende Kulturgut der Schweiz. Sie ist vom 14. März bis am 10. Juni 2017 in der Nationalbibliothek zu sehen und zu hören.

Zuletzt aktualisiert am: 25.04.2017

Ende Inhaltsbereich

Volltextsuche

Kontakte

Schweizerische Nationalbibliothek
Publikumsinformation
Hallwylstrasse 15
3003 Bern
T +41 58 462 89 35
F +41 58 462 84 08
E E-Mail

Weitere Informationen

Weitere Neuigkeiten der NB finden Sie in der Rubrik :

Anregungen und Kritik

Dienstleistungen



http://www.nb.admin.ch/aktuelles/index.html?lang=de